Bei Dyskalkulie sollten folgende Probleme vorliegen !

Schwächen in der Raumlagewahrnehmung.
Schwierigkeiten die richtige Uhrzeit zu erkennen. Schwächen beim Umgang mit Mengen und mit Geld. Zahlen haben keinen vergleichbaren Wert. Große Schwierigkeiten bei der Subtraktion. Können nicht rückwärts zählen/häufige Zahlendreher. Kein rechnerisches Vorstellungsvermögen. Erkennen oft keinen Themenwechsel bei den Hausaufgaben oder in einem Test (Beispiel: Wechsel von der Addition zur Subtraktion wird nicht bemerkt, sondern es wird einfach so weiter gerechnet wie vorher).